Schulen

1998/1999

Entwicklung und Einführung des Konzepts.

1999-2001

Durchführung und 2-jährige Evaluation des Konzepts an den Hauptschulen Wasserburg und Garching (Lkrs. München) im Vergleich mit vier Hauptschulen.

seit 2001

Institutionalisierung des Konzepts
Schulen in Bayern:

Mittelschule Wasserburg
Grundschule Prien
Franziska-Lechner-Mittelschule Edling
Mittelschule Erding
Max-Fellermeier-Schule Neuötting
Grundschule an der Lessingstraße Ingolstadt
Max-Joseph-Grund-/Mittelschule Großkarolinenfeld
Sir-William-Herschel-Mittelschule Ingolstadt
Grundschule an der Ammer (Weilheim) NEU 2015
• Grundschule Kottern/Eich (Kempten) NEU 2015
Grundschule Lindenberg (Kempten) NEU 2015
Grundschule Nord (Kempten) NEU 2015

Schulen in München:
• Grundschule Astrid Lindgren (München)
Grundschule Hanselmannstraße (München)
Mittelschule an der Bernaysstraße (München)
• Grundschule Strehleranger (München)
Grundschule Ittlingerstraße (München)
• Grundschule an der Grafinger Straße, München
Grundschule Keilberthstraße München
Farinelli-Schule (München)

Einführung des Konzepts
Schulen in Baden-Württemberg:

GHWRS Rosensteinschule (Stuttgart)
Gemeinschaftsschule Lauda-Königshofen
• GS Taläcker (Künzelsau)
Birkenbachschule Kirchardt
Staufenbergschule Heilbronn-Sontheim
• GS Eichbergschule-Leinfelden-Echterdingen
Glück-auf-Werkrealschule Bad Friedrichshall
Gemeinschaftsschule Fritz-Ulrich-Schule Heilbronn
Gemeinschaftsschule Theodor Heuss Brackenheim
Horneckschule Gundelsheim
Selma-Rosenfeld-Realschule Eppingen
Grundschule Untereisesheim NEU 2015
GS Heilbronn-Biberach NEU 2015

Schulen in Nordrhein-Westfalen:
St.-Michael-Gymnasium Monschau
Anne-Frank-Gesamtschule Rheinkamp

Schulen in der Schweiz:
• Primarschule Steinmürli, Dietikon/Zürich
• Primarschule Rütihof, Zürich